25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e. V. (DGNR)

25. Kongress der DGNR und 100 Jahre Neurorehabilitation in Deutschland
07. – 09. Dezember 2017 • Berlin

25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e. V. (DGNR)

25. Kongress der DGNR und 100 Jahre Neurorehabilitation in Deutschland
07. – 09. Dezember 2017 • Berlin

Kongressdetails

Grußwort

Dr. med. Christian Dohle
Prof. Dr. med. Jörg Wissel

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie zum mittlerweile dritten Male in acht Jahren nach Berlin einladen zu dürfen. Die Veranstaltung steht im Zeichen zweier Jubiläen. Zum einen wurde vor 100 Jahren das Kölner Hirnverletzten-Lazarett unter der Leitung von Walter Poppelreuter gegründet. Seine damalige Arbeit mit den Hirn-Kriegsverletzten gilt auch heute noch als Grundlage für die Entwicklung einer systematischen Neurorehabilitation in Deutschland.

Die Übertragung in die aktuelle Zeit markiert das mittlerweile 25. Treffen der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation, die 1989 in Berlin gegründet worden ist. Die Gesellschaft hat die Fortentwicklung der Rehabilitation in Deutschland in den letzten Jahren maßgeblich gestaltet und begleitet. Aus diesem Anlass wollen wir die Neurorehabilitation in ihrer ganzen Breite Raum geben. Einen besonderen Schwerpunkt sollen dabei auch die nicht-ärztlichen Berufsgruppen einnehmen. In gemeinsamen Sitzungen wollen wir die Ergebnisse der kontinuierlichen Professionalisierung dieser Bereiche betrachten.

Im Rahmen des Kongresses wollen wir aber auch einem traurigen Anlass gedenken. Es war der Initiative von Professor Dr. Stefan Hesse zu verdanken, diese Treffen erneut in Berlin stattfinden zu lassen, an dem er nun leider selber nicht mehr teilnehmen kann. Wir wollen seinem wissenschaftlichen und persönlichen Andenken einen besonderen Rahmen geben.

Wir freuen uns auf spannende Tage und einen intensiven Dialog der immer größer werdenden multiprofessionellen Gemeinschaft der in der Neurorehabilitation tätigen und würden uns freuen, sie hierzu im Dezember 2017 in Berlin begrüßen zu können.

Ihre

Dr. med. C. Dohle

Prof. Dr. J. Wissel